Beratung: +49 89 716 723 390 | info@jarmino.de Frei Haus ab 80€ Land
Frei Haus ab 80€

Loading..

0 Kom

Detox Erfahrung von Kathrin

Detox Erfahrung von Bloggerin Kathrin

Kathrin vom Blog "Sei Pippi, nicht Annika" hat unsere 1 Tages Detox Kur (Healthy Day) getestet und darüber berichtet. Kathrin studiert Literatur & Medien in München, liebt Bücher, Filme, Kochen, Backen, Essen, Reisen und probiert leidschaftlich gerne Neues aus: Rezepte, Cafés, Sportarten. Auf Ihrem Blog berichtet sie ausführlich von Ihren Erlebnissen. Letzte Woche hat Sie unseren Healthy Day - eine Mini Detox Kur, mit der man dem Körper regelmäßig einen Tag Auszeit gönnt - getestet und teilt heute Ihre Detox Erfahrung mit uns.

"Natürlich versuche ich langfristig zu detoxen – gesunde Ernährung mit wenig Zucker, Koffein und industriell hergestellten Fertigprodukten, viel Wasser trinken, viel Sport, viel Schlaf etc. Aber im Alltag klappt das leider nicht immer und vor allem wenn man als Student keine geregelten Arbeitszeiten hat, kommt es schon einmal vor, dass man den gesunden Lifestyle etwas schleifen lässt. Deshalb war ich froh meinen Körper mal wieder rebooten zu dürfen und einen Detox Tag einzulegen. Bei Jarmino ist mir gleich positiv aufgefallen, dass die Produkte in den Detox Kuren wie die Gerichte, Suppen und Brühen von Hand hergestellt werden – wo findet man schon noch so etwas? Die Zutaten stammen alle aus biologischem Anbau UND von Landwirten aus der Region – toll! So tut man nicht nur seinem Körper mit der Detox Kur was Gutes, sondern leistet auch noch einen kleinen Beitrag zum Thema Klimaschutz.

Das Jarmino-Team empfiehlt vier Mal pro Monat einen Healthy Day (1 Tages Detox Kur) einzulegen. Natürlich ist in den Detox Paketen nicht jedes Mal das Gleiche, sondern die Detox Rezepte und Inhalte variieren, auch je nach Saison. Außerdem muss man kein „Paket“ bestellen, sondern kann sich auf die verschiedenen Jars mit Suppen, Brühen, aber auch Hauptgerichten selbst zusammenstellen. Beim Durchgucken der Hauptgerichte ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen…Auberginen-Risotto, Chilli sin Carne, Belugalinsen…mhhhm. Man kann eine einmalige Ration bestellen oder ein Abo abschließen, das natürlich jederzeit pausier- oder kündbar ist und bei dem man jeden Monat seine Detox Gerichte erhält. Letzter Pluspunkt: Jarmino geht auch auf verschiedene Ernährungsweisen wie vegan, Low Carb, Paleo etc. ein, da man bei den verschiedenen Gerichten auch die Option hat, z.B. nur „Low Carb“-Gerichte anzuzeigen.

Nun komme ich aber zu meinem Detox Tag. Der ging schon um 7 Uhr morgens vor der Uni los.

Meine Detox Erfahrung von Morgens bis Abends

Detox Kur Frühstück: Detox Müsli

Mhhm, war das lecker! Die Overnight Oats, bestehend aus gepufftem Amaranth, habe ich am Abend zuvor mit der Mandelmilch, die in meinem Paket war, übergossen und über Nacht quellen lassen. Das war nichts Neues für mich, denn ich liebe Bircher Müsli und alles, was so ähnlich ist. Dazu gab es einen klein geschnittenen Apfel und eine ordentliche Prise Zimt – für mich der perfekte Start in den Tag. Eine tolle erste Detox Erfahrung.

Detox Erfahrung mit Detox Müsli

Detox Erfahrung mit Snack Nummer 1: Hühnerbrühe Boost

Eine Knochenbrühe als Snack am Vormittag? Nun gut! Im Sommer würde ich sie vielleicht kalt trinken, aber wegen des kalten Wetters draußen, habe ich die Knochenbrühe kurz in der Mikrowelle warm gemacht und dann getrunken. Ich muss sagen…echt lecker und vor allem hat mir die Brühe einen echten Energiekick gegeben. Werde ich mir merken, z.B. für den schnellen Energie-Boost vor dem Sport. Schön finde ich, dass man hier auch die Auswahl einer veganen Brühe hat!

Detox Erfahrung mit Knochenbrühe

Detox Kur Mittagessen: Kürbissuppe 

Eine Bio-Kürbissuppe im Glas sollte mein Mittagessen sein. Zuerst dachte ich mir, dass das ein bisschen wenig ist, aber die Suppe hat mich echt satt gemacht, nur einen Tick mehr Würze hätte ich mir gewünscht. Aber bei einer Detox Kur soll es ja vielleicht gar nicht so gerwürzt sein. Bevor der Abendessen-Hunger aufkommt, verputze ich dann ein paar Stunden später meinen zweiten Snack.

Detox Erfahrung mit Detox Suppe

Detox Erfahrung mit Snack Nummer 2: Nuss-Trockenfrüchte-Mischung

“Ready-To-Eat”-Mischung …eine kleine Tüte mit einer Mischung aus exotischen Trockenfrüchten wie Mango und Papaya und Nüssen. Die hilft gut gegen das Nachmittagstief und ergänzt die basische Detox Kur!

Detox Erfahrung mit Detox Snacks

Detox Kur Abendessen: Detox Rezept mit Zutaten

Als letzte Mahlzeit gab es ein Detox Rezept: Zucchini aus dem Ofen, gefüllt mit Süßkartoffel-Püree und Sprossen als Topping. Dazu lag ein Rezept bei, in dem die Zubereitung des Gerichts beschrieben war. Das Rezept ist zwar mal etwas anderes, war aber sehr einfach erklärt und easy zu machen. Ich denke, dass sogar kochunerfahrene Leute, das Abendessen nach Rezept hinbekommen würde. Da ich kein Sprossen-Fan bin (das konnte Jarmino natürlich nicht wissen) habe ich nur wenig Sprossen auf meiner Zucchini verteilt. Ansonsten war mein Abendessen sehr lecker und ich war danach angenehm satt und nicht überfressen. Weitere leckere Detox Rezepte findet ihr übrigens hier: Detox Rezepte

Detox Erfahrung mit Detox Rezept

Fazit meiner Detox Erfahrung

Nach meinem Detox Tag hab ich super geschlafen, was wahrscheinlich daran liegt, das ich abends nur eine leichte Mahlzeit gegessen habe, die nicht so schwer im Magen liegt. Eine sehr angenehme Detox Erfahrung, das werde ich auf jeden Fall versuchen beizubehalten. Ich war auch positiv überrascht, dass den ganzen Tag kein wirkliches Hungergefühl aufkam, ich aber trotzdem deutlich weniger gegessen habe als sonst. Die Mahlzeiten der Detox Kur (auch die Snacks zwischendurch) machen wirklich lange satt und sind lecker – und selbst mein obligatorischer Kaffee nach dem Mittagessen oder das Stück Schokolade zwischendurch habe ich nicht vermisst. Skeptisch war ich eigentlich nur bei der Brühe, aber auch die hat mir super geschmeckt und war ein echter Energie-Kick. Letzter Pluspunkt: Auch im Büro oder eben in der Uni ist die Detox Kur für einen Tag machbar. Ich denke, dass man fast überall die Möglichkeit hat, sich etwas warm zu machen – also keine Ausreden! Kurzum: Ich war rundum zufrieden mit meinem Detox Tag mit Jarmino! Als nächstes werde ich mich einmal an die „Quick Clean“ 3 Tage Detox Kur wagen. Ich werde euch dann wieder von meiner zweiten Detox Erfahrung berichten. Eure Kathrin."

Weitere Detox Erfahrungen findet Ihr hier: Detox Erfahrungsberichte

 

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig