clid
Beratung: +49 89 716 723 390 | info@jarmino.de Frei Haus ab 80€ Land
Frei Haus ab 80€

Loading..

0 Kom

Gesund abnehmen

Gesund abnehmen - ohne Hunger, aber mit Erfolg

Wer gesund abnehmen will, hat zumindest schon einmal den Plan gefasst, es richtig anzugehen. Sicherlich kennt jeder die frustrierenden Jojo-Diäten, die uns vorschreiben, für einige Tage oder Wochen eine bestimmte neue Ernährungsweise zu leben und dann wieder so wie vorher zu essen. Das kann nicht funktionieren, denn es ist gerade diese Ernährungsweise, die zu Übergewicht und Unzufriedenheit mit der Figur geführt hat - und gesund ist eine ständige Umstellung für den Körper schon gleich gar nicht. Gesund abnehmen heißt, den Körper zwar mit allem zu versorgen, was er braucht, ihn aber gleichzeitig mit nichts zu belasten, was ihm nicht nützt. Wie geht gesundes Abnehmen also und mit welchen Umstellungen in der Ernährung sollte man dabei rechnen?

1. Was ist gesund Abnehmen?

Unser Körper lebt noch in der Steinzeit und weiß nicht, wie sich die Menschheit seitdem intellektuell, gesellschaftlich und auch persönlich entwickelt hat. Das bedeutet, er funktioniert auch noch wie vor Jahrtausenden. Wenn er plötzlich nicht mehr genug Nährstoffe bekommt, geht er davon aus, dass ein ernster Zustand der Mangelernährung herrscht, weil es nicht genug Nahrung gibt. Dass vielleicht einfach die Zeit für die Mittagspause gefehlt hat, weiß er nicht. Da er daran glaubt, bald nicht mehr genug Nährstoffe zu bekommen, weil ja Mangel herrscht, klammert er sich an seine Reserven und baut erst recht keine überschüssigen Fettzellen mehr ab. Etwas anderes, als den Alarmzustand auszurufen, machen sogenannte "Mangeldiäten" aber nicht. Eine Mangeldiät entzieht dem Körper Nährstoffe, indem beispielsweise nur noch ein bestimmtes Nahrungsmittel wie Süßes gegessen wird oder nur noch Kohlsuppe auf den Tisch kommt, die aber nicht jeden notwendigen Nährstoff enthält. Erst einmal kann es zu Gewichtsverlust kommen, dieser ist aber nicht von Bestand und der Körper ist tatsächlich falsch ernährt in dieser Zeit. Gesundes Abnehmen ist, wenn sich der Mensch trotz seines Abnehmwunsches nährstoffreich ernährt und dafür sorgt, dass es an nichts mangelt. Es kommen aber auch keine unnötigen Bestandteile mehr in die Nahrung, die zur Gewichtszunahme führen, trotzdem heißt gesundes Abnehmen, dass das Abnehmen ohne Hunger geschieht. Zudem ist dieser Ansatz ganzheitlich. Das bedeutet, es kommt auch darauf an, angesammeltes Hüftgold durch Bewegung loszuwerden und Dickmacher im Alltag wie Stress anzugehen.

Gesund Abnehmen durch 3 Komponenten

2. Gesund Abnehmen - Was gehört dazu?

Gesundes Abnehmen besteht im Wesentlichen aus drei Säulen. Ernährung, Bewegung und Entspannung helfen einerseits, überhaupt Gewicht zu verlieren. Andererseits sorgt die dadurch etablierte Lebensweise auch dafür, dass die Pfunde fern bleiben, wenn man sie einmal losgeworden ist. Ein wenig Veränderung bedeutet es also schon, gesund abzunehmen, vor allem in puncto Ernährung und Bewegung. Bei der Ernährung ist es wichtig, auf möglichst wenig industriell verarbeitete Lebensmittel zu achten, denn mit ihnen kann man einfach abnehmen - schließlich nimmt der Körper nicht mehr ständig unnötige Stoffe auf, die er dann in Fettzellen einlagert, da er mit ihnen nichts anzufangen weiß. Auch bekommt er nicht mehr zu viel Energie, denn er baut sie durch gezielte Bewegung ab. Abnehmen leicht gemacht mag das vor allem am Anfang noch nicht sein, doch mit der Zeit wird es leicht, den gesunden Lebensstil aufrecht zu erhalten.

2.1 Die Ernährung beim gesunden Gewichtsverlust

Einfach abnehmen wird man mit keiner Art von Diät. Hauptsächlich muss dafür die Ernährung überdacht werden, denn an dieser scheitert es meistens. Gesund abnehmen setzt auf naturbelassene Ernährung, was bedeutet, dass auf Industrieprodukte verzichtet und stattdessen das gegessen wird, was wirklich noch ein echtes Lebensmittel ist. Statt in der Mikrowelle aufgetautem Rahmspinat gibt es frisch zubereiteten Blattspinat. Zu Mittag gibt es nicht das aufgewärmte industriell hergestellte Fertiggericht, sondern den Rest des am Vorabend gekochten gesunden Abendessens oder ein hochwertiges und schonend hergestelltes Bio-Produkt. Hauptsächlich bedeutet das Abnehmen ohne Hungern, denn gesundes Abnehmen geht davon aus, dass der Körper genährt sein muss, damit er Fettzellen freiwillig durch Bewegung wieder auflöst. Die meisten Nährstoffe stecken aber nun einmal in Lebensmitteln, die so unverarbeitet und natürlich wie möglich sind. 

Gesund Abnehmen mit gesunder Ernährung

2.2 Bewegung und gesund Abnehmen

Diäten, die mit dem Stichwort "Abnehmen leicht gemacht" werben, behaupten auch allzu gerne, komplett ohne Bewegung auszukommen. Abnehmen leicht gemacht heißt dann wahrscheinlich, dass der Körper lediglich ausgehungert wird, denn ohne Bewegung geht es nicht. Der Körper hat Fettzellen angereichert und er kann nur dazu gebracht werden, diese aufzulösen, wenn er weiß, es kommt genug Nahrung und er muss dennoch seine Reserven angreifen. Das geschieht durch Bewegung, die mehr Energie braucht, als die Nahrung derzeit liefern kann - ohne aber den Körper einem Mangel auszusetzen. Beim Abnehmen ohne Hungern wird also erst einmal nährstoffreich und hochwertig gegessen, die Fehler in der bisherigen Ernährung werden mit gezielter Bewegung ausgeglichen. Das bedeutet übrigens nicht, dass man nun zum Leistungssportler wird, sondern dass man gezielt Muskelgruppen trainiert, die einen hohen sogenannten Grundumsatz haben. Sie verbrauchen dadurch auch in völliger Ruhe Energie und vermeiden, dass sich neue Fettzellen so schnell wie bisher bilden. Das ist echtes Abnehmen leicht gemacht!

Gesund Abnehmen mit Sport

2.3 Gesund Abnehmen und Entspannung

Neue Diät ausprobieren und einfach abnehmen? Eher nicht! Viele Abnehmwillige haben eine Menge Diäten ausprobiert und empfinden dabei puren Stress. Sei es durch die Diät an sich, die Mangelernährung, das insgesamt ungesunde Körpergefühl und Empfinden während der Diät oder den Alltag. Stress macht aber nun Lust auf Ungesundes und erschwert es, die Finger von ungesunder Fertignahrung und Süßigkeiten zu lassen. Gesund abnehmen heißt deswegen auch, für Entspannung zu sorgen. Manche Menschen haben es leicht und finden Bewegung mit der Zeit entspannend. Andere brauchen ein ausgedehntes Bad, wieder andere ein gutes Buch. Hier gilt es, den eigenen individuellen Weg zu finden und sich Zeit für Entspannung im Terminkalender einzuplanen.

Gesund Abnehmen mit Entspannung

3. Welche gesunden Diäten gibt es?

Abnehmen ohne Hungern, Bewegung und Entspannung sind die drei Pfeiler, die eine jede gesunde Diät haben muss. Es gibt eine Reihe von Ernährungsprogrammen, die darauf setzen. Allerdings bezeichnen sie sich selber ungern als Diät, da sie das Wort als den Versuch empfinden, dem Körper Nährstoffe zu entziehen, um schnell abzunehmen - und genauso schnell wieder zuzunehmen. Gesund abnehmen kann man beispielsweise mit Ernährungsweisen wie der Paleo Ernährung, Clean Eating, vegetarischer oder veganer Ernährung oder auch mit dem Raw Food Trend. Sie setzen auf Selbstgemachtes aus natürlichen Lebensmitteln und ihre Anhänger sind oft auch deswegen so schlank, da sie Bewegung und Entspannung als Teil ihrer Ernährungsphilosophie empfinden. Wer abnehmen ohne Hungern attraktiv findet, sollte sich diese Ernährungsweisen näher ansehen.

Weitere Infos zum Thema Clean Eating finden Sie hier: Was ist Clean Eating?

Sie interessieren sich für die Paleo Ernährung? Hier finden Sie ausführliche Infos zur Paleo Diät.

4. Gesund abnehmen mit der Knochenbrühen Diät

Mit unserer JARMINO 21-Tage Knochenbrühen Diät bieten wir Ihnen eine angenehme Möglichkeit zum gesunden Abnehmen. Unsere Knochenbrühen Diät hat das Ziel durch eine ausgewogene Ernährung aus Ballaststoffen, Eiweiß, gesunden Fetten und Knochenbrühe die Darmgesundheit zu verbessern und Entzündungen im Körper zu reduzieren. Entzündungen im Körper sind nämlich oft der Auslöser von Gewichtsproblemen. Während der 21-Tage-Diät ernähren Sie sich daher von vollwertigen Lebensmitteln und verzichten auf entzündungsfördernde Lebensmittel wie Zucker, Milch, Getreide und andere Giftstoffe. Unsere Knochenbrühe wird 20 Stunden lang gekocht und enthält dadurch reichlich Kollagen und Aminosäuren. Die Knochenbrühe wirkt dadurch anti-entzündlich. 

Während der Knochenbrühen Diät essen Sie aber nicht nur Knochenbrühe, sondern drei vollwertige Mahlzeiten pro Tag: Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Die Knochenbrühe ist in einige der Rezepte integriert, zusätzlich trinken Sie pro Tag eine Tasse Knochenbrühe pur. Nähere Informationen zur Knochenbrühen Diät finden Sie hier: Die JARMINO Knochenbrühe Diät

5. Gesund abnehmen - und schlank bleiben

Gesunde Ernährung, etwas Bewegung, willkommene Entspannung, vielleicht noch eine Detox Kur zwischendurch... ja, das hilft tatsächlich. Die Pfunde purzeln endlich. Doch was lässt sich unternehmen, damit diese Erfolge bleiben? Einfach abnehmen schaffen die meisten Menschen mit gesunder Ernährung, doch damit sie weiterhin so toll aussehen, müssen sie diese Lebensweise beibehalten. Das bedeutet, dass außer Entspannung und einer gelegentlichen Detox Diät, die noch einfach ins Leben zu integrieren sind, die Ernährung und Bewegung sichergestellt werden müssen. Für Bewegung sollte man sich feste Zeiten einplanen und sie realistisch terminieren, damit man sich in dieser Zeit wirklich in Bewegung setzt. Die Ernährung zu den Hauptmahlzeiten fällt meist ebenfalls nicht schwer - kompliziert wird es, wenn man nicht selbst bestimmen kann, was in der Mahlzeit steckt. Mittagspausen oder Snacks unterwegs sind die Gefahren des Alltags. Einfach abnehmen wird dadurch erschwert. Man kann versuchen, das Mittagessen mitzunehmen, sich Restaurants und Kioske mit gesundem Essen im Angebot zu suchen oder sich einen Snack selbst zusammenzupacken, wenn man weiß, dass man unterwegs sein wird. Wenn es sich eine Weile gar nicht vermeiden lassen hat, Ungesundes zu essen, kann man immer noch rechtzeitig eine Detox Kur einlegen und auf diese Weise reagieren, bevor der Körper die ungesunde Ernährung krumm nimmt.

6. Was darf man zum gesunden Abnehmen essen?

Die Ernährung im Alltag ist also ein Fallstrick. Um ohne großes Überlegen zu erkennen, ob man gerade etwas Ungesundes in der Hand hat, sollte man einige Zutaten auswendig lernen, die auf geringe Qualität der Mahlzeit hindeuten - und diese natürlich auch beim Selberkochen zu Hause vermeiden.

Ungesund, aber weit verbreitet sind beispielsweise:

- Omega-6-Fettsäuren (Brat- und Frittierfett, Fertiggerichte)
- raffinierter Zucker (Brot, Süßigkeiten, Fertiggerichte)
- Weißmehl / glutenhaltige Mehle (Brot, fertige Wraps, Mikrowellengerichte)
- künstlich konservierte Lebensmittel (Mikrowellen-, Dosen-, Tütengerichte)

Gesund Abnehmen durch Verzicht auf Weißmehl

Gesund abnehmen kann man dagegen mit folgenden Inhaltsstoffen:

- frische Lebensmittel (gedünstetes/gegartes frisches oder rohes Gemüse/Obst)
- alternative (Vollkorn-)Mehle (Kokosmehl, Mandelmehl, Polenta)
- Omega-3-Fettsäuren (naturbelassener Fisch, fettarmes Fleisch wie Hähnchen)
- Ballaststoffe (Vollkornprodukte, rohes Gemüse & Obst)
- zuckerfreie Lebensmittel oder Zuckeralternativen (Agavendicksaft, Honig, Kokosblütenzucker, Stevia)
Zudem sollte man darauf achten, dass man sich nicht zu säurehaltig sondern eher basisch ernährt. Einen Überblick über basische Lebensmittel gewinnen Sie hier.

Gesund Abnehmen mit Clean Eating

Gesund abnehmen kann viel einfacher werden, wenn man weiß, worauf es in der Liste der Inhaltsstoffe ankommt. Denn auch, wer gesund abnehmen will, wird gelegentlich etwas Fertiges essen müssen und kann nicht sofort mit dem Detox beginnen. So manche Fertiggerichte wissen, dass nicht wenige Menschen gesund abnehmen wollen - deswegen haben sie auf gesunde Bestandteile umgestellt. Es gilt nur, diese Alternativen zu erkennen. Die JARMINO Bio Suppen und Bio Gerichte folgen hier klar dem Clean Eating Prinzip. Auf ungesunde Fette, raffinierter Zucker, Zusätze oder Konservierungsstoffe, Gluten etc. wird folglich verzichtet. So sind die Gerichte eine gesund Alternative, wenn man mal keine Zeit hat selbst zu kochen. So wird gesund Abnehmen ohne Hunger einfach.

7. Tipps: So klappt das gesunde Abnehmen!

Gesund abnehmen zu wollen, kann manchmal herausfordernd sein. Es fehlt die Zeit, alles ist so neu und ungewohnt und selber kochen muss man jetzt auch noch. Wer gesund abnehmen möchte, kann sich an diese Tipps halten, um es auch in schwierigen Zeiten trotzdem zu schaffen:

- Gesund abnehmen geht nur, wenn ein neues Rezept schmeckt. Die gesunde Mahlzeit schmeckt einfach nicht? Dann nach Alternativen suchen!
- Zeit für Bewegung und Entspannung muss geplant werden. Wer gesund abnehmen will, stellt sich am besten Termine in den Kalender.
- Fertige Gerichte sind nicht pauschal schlecht. Wer gesund abnehmen will und wenig Zeit hat, sollte sich Kenntnisse über Inhaltsstoffe in fertigen Lebensmitteln aneignen und Fertiggerichte genau unter die Lupe nehmen.
- Lust auf Süßes? Gesund abnehmen geht so aber nicht? Falsch gedacht! Zuckeralternativen wie Stevia oder auch Klassiker wie Honig machen süße Sünden gleich viel gesünder.
- Bewegung ist Motivationssache - und diese entsteht, wenn man aufs Ziel zugeht. Kleine Erfolge sollten dokumentiert werden, damit man sich die eigene Erfolgsstory beim Motivations-Tief anschauen und neue Kraft schöpfen kann.
- Motivation entsteht auch durch Begleitung und freundschaftlichen Wettkampf. Warum nicht jemand anderen suchen, der gesund abnehmen will - etwa als Sport-Partner?
- Entspannung ist ein Muss für jeden, der gesund abnehmen will. Genau wie Bewegung selbst muss sie geplant werden.
- Leider ist es nicht immer möglich, sich ausschließlich gesund und korrekt zu ernähren. Wenn es für längere Zeit schief ging und das Wohlbefinden bereits darunter leidet, kann eine Detox Kur Abhilfe schaffen. Dadurch wird der Körper entgiftet und man ebnet den Weg für den Rückkehr zur gesunden Lebensweise.
- Gesund abnehmen sollte auf jeden Fall heißen abnehmen ohne hunger

Ihre Meinung ist uns wichtig

Comments are Closed for this post