clid
Beratung: +49 89 716 723 390 | info@jarmino.de Frei Haus ab 80€ Land
Frei Haus ab 80€

Loading..

0 Kom

Knochenbrühe: Alles was Sie wissen müssen & leckere Rezepte

Vollgepackt mit Mineralstoffen, Kollagen, Aminosäuren und Omega 3 ist Knochenbrühe das natürliche Superfood für die gesunde Ernährung. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Knochenbrühe wissen müssen - inklusive Rezept, um selbst eine reichhaltige Brühe zu kochen, sowie viele Ideen und Anregung rund um die Ernährung mit dem flüssigen Gold. 

Inhaltsangabe:

1. Knochenbrühe kochen im Video: Wie Sie eine kollagenhaltige Brühe selber machen.
2. 5 Tipps & Tricks beim Kochen von Knochenbrühe: Auf was Sie unbedingt achten sollten.
3. Rezept zum Nachkochen: Einfach ausdrucken und selbst leckere Brühe kochen.
4. 4 Tipps zur Ernährung mit Knochenbrühe: Was Sie alles mit dem flüssigen Gold machen können.
5. Jede Menge leckere Rezepte mit 3 Videos: Auf Basis von Knochenbrühe.
6. Drinks mit Knochenbrühe: Sie werden überrascht sein, wie lecker das ist.
7. Kollagen als Nahrungsergänzung: Warum Kollagen als Nahrungsergänzung wichtig ist.
8. Die Knochenbrühen Diät: Das Geheimnis des 5/2 Fasten mit kollagenreicher Brühe.

Knochenbrühe Kochen: So funktioniert's

In diesem Video zeigt Ihnen unsere Katha, wie Sie selbst eine Knochenbrühe kochen - Am Ende des Artikels finden Sie das vollständige Rezept. Für die Natürlichkeit Ihrer Brühe empfehlen wir Ihnen Bio-Zutaten. Am besten vom Landwirt neben an, fragen Sie nach Knochen bei dem Metzger Ihres Vertrauens.

Bevor wir unsere JARMINO Knochenbrühen auf den Markt gebracht haben, haben wir in der Küche zuhause viel Knochenbrühe gekocht und dabei einige Fehler gemacht. Vor den fünf größten Fehlern möchten wir Sie bewahren, damit Sie aus Ihrer Knochenbrühe das maximale an Nährstoffen wie Protein und Kollagen herausholen. 

5 Tipps & Tricks fürs Kochen einer nährstoffreichen Brühe

1. Knochen für die Knochenbrühe rösten

Bevor Sie die Knochen auskochen, empfehlen wir die Knochen kurz in einer Pfanne zu rösten. Alternativ im Backofen bei 180 Grad Celsius. Dadurch entwickeln sich Röstarmomen, die den Geschmack der Knochenbrühe verstärken. Die Brühe wird dadurch dunkler und intensiver im Geschmack.

Knochenbrühe vom Huhn in Topf kochen

2. Knochen in Essig einweichen

Ein wichtiger Schritt ist es die Knochen vor dem Kochen der Knochenbrühe in Essig einzuweichen. Essig enthält Säure, das die Mineralien aus den Knochen herauszieht. Sie können dabei jede Art von Essig verwenden, wie Apfelessig (den wir verwenden), oder Balsamico.

Weichen Sie die kalten Knochen in Essig und kaltem Wasser (wir empfehlen 2 Esslöffel Essig in 1 Liter kaltes Wasser) für 45 Minuten ein. Kaltes Wasser ist wichtig, weil es den Essig dabei unterstützt, Kalzium aus den Knochen zu extrahieren. Nach dem Einweichen erhitzen Sie das Essigwasser langsam, dies hilft die Aromen optimal hervorzubringen.

3. Knochenbrühe lange Kochen

Langes Kochen der Knochenbrühen hilft zudem, die Mineralien und Nährstoffe zu extrahieren. Für mindestens 6-8 Stunden sollten sie die Knochenbrühe kochen. Wir kochen unsere Rinder- und Hühnerknochenbrühen sogar 20 Stunden lang. Das lange Kochen sorgt für einen konzentrierte, kollagenreiche Brühe, die unglaublich reich und voll im Geschmack ist.

4. Frisches Gemüse mit der Brühe kochen

Wenn wir unsere Bio Suppen und Souping Suppen kochen, in denen wir eine Vielzahl von Gemüse verwenden, haben wir oft viele Gemüsereste übrig. Diese Reste verwenden wir alle für unsere Knochenbrühen. Das ist einer der Gründe, warum unsere Brühen so vielschichtig und geschmackvoll sind. Wir verschwenden nichts!

Das nächste Mal, wenn Sie also kochen und Sellerie, Karotten oder Zwiebeln schneiden und Karottenenden, Blätter der Karotten oder das Herz des Sellerie und Zwiebelschalen übrig bleiben, werfen Sie sie in einen Beutel und legen Sie sie für das nächste Mal, wenn Sie eine Brühe machen wollen, in den Gefrierschrank.

5. Verwenden Sie auch Fußknochen

Haben Sie keine Angst, Hühnerfüße zu Ihrer Knochenbrühe hinzuzufügen. Hühnerfüße bestehen vor allem aus Sehnen, Knochen und Knorpel und enthalten viel Gelatine. Hühnerfüße sorgen für eine feine goldgelbe Brühe, die reich an Nährstoffen wie Glucosamin, Kollagen und Spurenelemente ist und so nahrhaft ist. Hühnerfüße können schwer zu finden, versuchen Sie es in Metzgereien und auf Bauernmärkten.

Knochenbrühe kochen

Knochenbrühe Rezept

Rezept für 5 Liter leckere Brühe
Zubereitungszeit: 8-10 Stunden

Zutaten:

2,5 kg Rinderknochen
5,5 Liter Wasser
4 mittelgroße Karotten
1/4 Knollensellerie
100g Lauch
2 große Tomaten
2 große weiße Zwiebeln (ca. 300g)
30ml Apfelessig
½ Bund frische Petersilie
40g Steinsalz oder Meersalz
2 TL schwarzer Pfeffer
3 Lorbeerblätter
3g Thymian
Nach Belieben: 2 Knoblauchzehen
Ghee

Zubereitung:

1. Die Rinderknochen in kochendem Wasser blanchieren, nach 5 min. herausnehmen und mit kaltem Wasser abwaschen. Anschließend die Knochen auf einem Blech im Ofen anrösten, bis sie leicht braun sind und sich Röstaromen entwickelt haben.

2. Karotten, Tomaten, Sellerie, Lauch in würfelgroße Stücke schneiden. Die Rinderknochen dann in kaltem Wasser mit dem Gemüse, Petersilie, Gewürzen und Apfelessig ansetzen.
 
3. Zwiebeln (und Knoblauch) in eine Pfanne geben und mit etwas Ghee dunkel rösten, zur Brühe geben.
 
4. Brühe einmal kurz aufkochen und dann 8-10 Stunden bei geringer Hitze köcheln, mehrmals Fett und Schaum (Eiweiß) abschöpfen.
 
5. Brühe durch ein Tuch passieren und über Nacht einkühlen.
 
6. Von der kalten Brühe die feste Fettschicht abheben und vorsichtig in einen Topf gießen, der trübe Bodensatz wird nicht verwendet. Sollten Sie eine fettreichere Knochenbrühe bevorzugen, können Sie das Fett in der Brühe lassen.
 
7. Brühe aufkochen und mit Salz, Kräutern, Gewürzen abschmecken. 30 min. ziehen lassen und abschließend durch ein Tuch passieren.
 
Und falls Sie mal keine Zeit oder Lust haben Ihre Knochenbrühe selber zu machen, besuchen Sie uns gerne in unserem Shop.
 

4 Tipps zur Ernährung mit Knochenbrühe

Sie finden es langweilig Knochenbrühe immer nur pur zu trinken oder im Sommer ist Ihnen nicht nach einer heißen Brühe? Auf Ihre tägliche Portion Kollagen und Mineralstoffe wollen Sie aber trotzdem nicht verzichten? In diesem Video zeigen wir Ihnen vier Möglichkeiten das gesunde Superfood abwechslungsreich in Ihre tägliche Ernährung zu integrieren.

 

Leckere Rezepte mit kollagenreicher Brühe

Sie wünschen sich ein paar Inspirationen zum Kochen mit Knochenbrühe. Auf unserem Blog finden Sie viele leckere Rezepte mit Knochenbrühe als Basis, z.B. ein herzhaftes Pilz-Risotto, eine geschmackvolle Bolognese, eine wohltuende Tomatensuppe mit der Extraportion Kollagen oder eine proteinreiche Smoothie Bowl. Wir wünschen viel Spaß >>zum Rezepte Blog

Fitness & Beauty Rezept: Grüner Smoothie mit Knochenbrühe

Olivia Ederer ist Ernährungsberaterin und  Fitnesstrainerin. Mit Ihrem Trainings- und Ernährungskonzept hilft sie ihren Kunden unter dem Motte "Shape Up Be Happy" ganzheitlich zu einem strafferen Körper und mehr Wohlbefinden. In diesem Video zeigt uns Olivia ihren Lieblings-Fitness-Smoothie mit Knochenbrühe. Erfahren Sie mehr über Olivia und Ihren Trainings- und Ernähurngsansatz und über 5 Gründe warum Knochenbrühe besser ist als ein Proteinshake nach dem Sport.

Knochenbrühe Rezept: Vietnamesische Pho Suppe

Die Pho Suppe ist das Lieblingsgericht der Vietnamesen. In Vietnam wird die Pho Bo bereits zum Frühstück verzehrt. Ob das das Richtige für Sie ist, müssen Sie selbst entscheiden, entgehen lassen sollten Sie sich dieses leckere Rezept aber auf keinen Fall. Hier finden Sie das vollständige Rezept.

Keto Rezept: Bulletproof Coffee mit Knochenbrühe statt Kaffee & MCT-Öl

Dieser Shot ist ein echter Boost für Ihren Körper: Kollagenreiche Knochenbrühe, MCT-Öl und frischer Ingwer. Knochenbrühe liefert wertvolle Nährstoffe wie Mineralstoffe, Kollagen & Aminosäuren und das MCT-Öl gesundes Omega 3 Fett. Der Ingwer ist reich an Vitamin C. Ideal auch für die ketogene Ernährung. Das Rezept dazu finden Sie hier.

Drinks mit Knochenbrühe

Mit Knochenbrühe lassen sich auch leckere Drinks zaubern und zusätzlich erhalten Sie Ihre Extraportion Kollagen. Diesen alkoholfreien Kollagen Drink mit Brombeeren können wir Ihnen besonders empfehlen. Wenn es ein wneig Alkohol sein darf, dann probieren Sie doch diesen Ananas Cocktail auf Hühnerknochenbrühe.

Erfahren Sie auch mehr über unsere 5 Tipps um Knochenbrühe im Sommer zu genießen.

Kollagen als Nahrungsergänzung

Kollagen ist das Strukturptotein im menschlichen Körper. Mit zunehmendem Alter, in der Regel ab dem 25. Lebensjahr, nimmt die Fähigkeit unseres Körpers ab, Kollagen zu produzieren. Daher sollten wir unsere Ernährung mit Kollagen ergänzen: Die 5 wichtigsten Gründe für Kollagen als Nahrungsergänzung.

Die Knochenbrühen Diät 

Da viele Beschwerden und Krankheiten im Darm beginnen, spielt die Darmgesundheit bei der Knochenbrühen Diät die zentrale Rolle. Immer mehr Studien verbinden schlechte Darmgesundheit mit Entzündungen im Körper, die der Auslöser für diverse Krankheiten wie Darmerkrankungen, Haut- und Autoimmunkrankheiten, wie Psoriasis oder rheumatoide Arthritis oder Übergewicht und Fettleibigkeit sein können (1).

Die Darmschäden und die daraus resultierenden chronischen Entzündungen entstehen dabei oft durch unsere modernen Lebensgewohnheiten. Viele Lebensmittel, die wir heutzutage konsumieren, enthalten wenige Nährstoffe und Ballaststoffe und dafür viel Zucker und künstliche Zusatzstoffe, die giftig für den Körper sind. Das Gleichgewicht der Bakterien im Darm gerät dadurch ins Wanken, gute Bakterien nehmen ab, während schlechte Bakterien gedeihen. Das Ergebnis kann ein undichter Darm sein, durch den Fremdstoffe in den Körper gelangen, die dann Entzündungen hervorrufen.

Knochenbrühe für Diät

Mit der Knochenbrühen Diät entlasten wir den Körper von schädlichen Lebensmitteln und unterstützen ihn gezielt durch Lebensmittel, die reich an Mineral- und Nährstoffen sind, die wieder für eine gesunde Darmflora sorgen und dabei helfen Entzündungen im Körper zu beseitigen und zu vermeiden. Durch die Umstellung der Ernährung von einer meist zu kohlenhydratreichen Ernährung auf eine ausgewogene Ernährung aus Proteinen, Ballaststoffen und gesunden Fetten wollen wir Ihren Körper in den Zustand der Ketose versetzen, in dem er die eigenen Fettreserven als Energiequelle nutzt.

Durch die zusätzliche Integration von Fastentagen in die 21-Tage-Diät, können Sie mit der Knochenbrühen-Diät effizient abnehmen. Die Knochenbrühe ist dabei unser wichtigstes Hilfsmittel, einerseits liefert sie Nährstoffe wie Aminosäuren, Kollagen und Glykosaminoglykane, die die Stabilisierung der Darmflora unterstützen, andererseits ist sie als kalorienarmer Appetitzügler der optimale Diätassistent.

Knochenbrühe & Leaky Gut Sydrom

Beim Leaky Gut Syndom handelt es sich um eine durchlässige Darmwand. Dadurch können Bakterien, Giftstoffe und Allergene in die Blutbahn gelangen. Um diese Partikel aus dem Körper wieder zu entfernen, löst das Immunsystem eine Immunantwort aus. Obwohl diese dazu gedacht ist, Sie zu schützen, verursacht jede Immunantwort eine Entzündung. Diese Entzündungen können chronisch werden und diversen Krankheiten auslösen. Knochenbrühe enhält Gelatine, Kollagen, die Aminosäuren Glutamin und Glycin, sowie Glycosaminoglycane(GAGs), die dazu beitragen können die Darmwand zu schützen. Hier erfahren Sie mehr zum Leaky Gut Syndrom und Knochenbrühe.

1) Neufeld, K.M. et al.: Reduced anxiety-like behavior and central neurochemical change in germ-free mice, Neurogastroenterol Motil, 2011,23(3):255-64
 

Ihre Meinung ist uns wichtig