clid
Beratung: +49 89 716 723 390 | info@jarmino.de Frei Haus ab 80€ Land
Frei Haus ab 80€

Loading..

0 Kom

Kollagen für Arthritis

Wenn wir Kollagen hören, dann denken wir meistens an eine glatte und faltenfreie Haut. Aber Kollagen spielt auch neben der Schönheit eine wichtige Rolle: Bei Arthritis.

Die Rolle von Kollagen

Die gute Nachricht? Kollagen ist ein essentielles Protein, das der Körper auf natürliche Weise produziert. Die schlechte Nachricht? Die Produktion nimmt mit zunehmendem Alter ab (ab ca. 25 Jahren). Hinzu kommt, dass in unserer modernen Ernährung Kollagen praktisch nicht mehr vorkommt. Oder wann haben Sie das letzte mal an einem Ochsenschwanz geknabbert oder auf einem Rinderknöchel gekaut?

Kollagen ist ein wichtiger Faktor für Ihre Gesundheit und Ihr Aussehen - für gesunde Haare, Haut und Nägel. In der Tat ist seine Rolle so wichtig, dass es etwa 33% des Gesamtproteins in Ihrem Körper ausmacht und für die Gesundheit Ihres Bindegewebes unerlässlich ist. Kollagen als Nahrungsergänzung kann Ihnen helfen, Entzündungen, Schmerzen und das Risiko für viele zusätzliche weitere Gesundheitsprobleme zu reduzieren.

Der Kampf gegen Arthritis

Arthritis ist ein schmerzhafter Gesundheitszustand, der bekannt dafür ist, Entzündungen in den Gelenken zu verursachen. Mit zunehmender Verschlimmerung von Gelenkschmerzen und Steifigkeit wird es immer schwieriger, die einfachen Aufgaben und Bewegungen, die Sie einst gemacht haben, mit Leichtigkeit zu bewältigen. Betrachten wir die beiden Arten von Arthritis: Arthrose und rheumatoide Arthritis.

Arthrose: Osteoarthritis

Wenn die Knochen ihren umgebenden Schutzknorpel verlieren, beginnen sie zu reiben. Knochensporen beginnen sich zu entwickeln, und der Schmerz setzt schließlich ein. Aus unbekannten Gründen scheint der Körper nicht genügend neuen, gesunden Knorpel zu produzieren. Dies ist bekannt als Osteoarthritis und wird im Allgemeinen mit dem Altern in Verbindung gebracht. Aber was ist, wenn es nicht nur die altersbedingte Arthritis ist, wie wir Sie bezeichnen?

Wir wissen, dass Millionen Menschen betroffen sind, nur etwa 20% der älteren Menschen sind nicht davon betroffen. Aber bereits in den 30er Jahren leiden zunehmend Menschen unter Arthritis, meist enstanden durch Verletzungen, Übergewicht und einem inaktiven Lebensstil. Arthritis ist also nicht wirklich nur ein Problem von älteren Menschen, sondern betrifft auch viele junge Menschen.

Rheumatoide Arthritis

Bei der rheumatoiden Arthritis beginnt der Körper aufgrund eines Defekts im Immunsystem, das Gelenkgewebe anzugreifen: Dies kann schwere Entzündungen, Gelenkschäden und sogar Schäden an den Organen verursachen. Es ist eine extrem schmerzhafte Autoimmunerkrankung und wird im allgemeinen bei Menschen im Alter von 30 bis 60 Jahren beobachtet.

Knochenbrühe bei Arthritis nach Hildegard von Bingen

Wie kann Kollagen bei Arthritis helfen?

Kollagen ist dafür bekannt, dass es bei der Bekämpfung von Arthritis-Symptomen hilft, da Kollagen eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Entzündungen spielt, was zu reduzierten Gelenkschmerzen führt. Eine verbesserte Immunantwort und der Schutz vor der Zerstörung von Gelenken sind weitere Vorteile von Kollagen. Also, wie kann man wieder mehr Kollagen in seine Ernährung integrieren? Und gibt es einen besseren Weg, die tägliche Dosis Kollagen zu bekommen, als mit Knochenbrühe?

Knochenbrühe reduziert nicht nur Entzündungen - und lindert somit die Schmerzen für Menschen, die unter Arthritis leiden - sondern ist auch reich an:

- Chondroitinsulfat und Glucosamin - bekannt für die Förderung der Knorpelgesundheit.
- Hyaluronsäure - bekannt dafür, Schmerzen zu lindern und die Gelenkfunktion zu verbessern.
- Natrium, Kalium und Kalzium - Elektrolyte, die für Ihre Gesundheit unerlässlich sind.

Elektrolyte helfen, Ihre Gelenke zu hydratisieren und zu schmieren, indem sie die Schmerzen beseitigen. Hydratisiert zu bleiben spielt bei Arthritis eine wesentliche Rolle und Knochenbrühe liefert Ihnen dazu die notwendigen Elektrolyte.

Sind Sie bereit, die Kontrolle zu übernehmen und Ihren Körper von den Symptomen der Arthritis zu befreien? Dann empfehlen wir Ihnen, regelmäßig unsere kollagenreichen Kochenbrühen zu trinken. Alternativ können Sie auch auf unsere Bio Collagen aus Knochenbrühe setzen. Das geschmacksneutrale Pulver können Sie ganz einfach in Säfte, Smoothie, Joghurt, Suppen oder Saucen rühren. Wie empfehlen Ihnen 175ml Knochenbrühe pro Tag, mindestens 3x pro Woche oder einen Esslöffel Bio Collagen pro Tag.

 
 

Ihre Meinung ist uns wichtig