Mein Warenkorb

Schliessen

Knochenbrühe Rezept | Geschmorte Rinderrippen

Verfasst von Sebastian Unterhuber

• 

Veröffentlicht am 03 November 2017

Knochenbrühe Rezept: Geschmorte Rinderrippen

Dieses schmackhafte Rezept mit unserer wertvollen Knochenbrühe vom Weiderind wird Sie begeistern: Geschmorte Rinderrippen auf einem leckeren Blumenkohl-Ziegenkäse-Püree.

Rezept für 8 Personen

Zutaten:

  • 8 ganze kurze Rippen vom Rind
  • 1 großer Blumenkohlkopf, in Röschen geschnitten
  • 1 EL Ghee oder Butter
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 30 g Ziegenkäse Gouda, geschreddert
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 3 Karotten, gewürfelt
  • 2 Schalotten, geschält und fein gehackt
  • 450 ml Rotwein
  • 500 ml JARMINO Rinderknochenbrühe
  • 1 TL Steinsalz oder Meersalz
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin


Zubereitung:

  1. Die Rippen salzen und pfeffern und beiseite stellen.
  2. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Um das Püree zu machen, geben Sie ein paar Zentimeter Wasser in einen großen Topf. Sobald das Wasser kocht, geben Sie die Blumenkohlröschen in den Topf und legen einen Deckel auf. Den Blumenkohl 12-15 Mimuten garen ganz er ganz zart ist. Anschließden abgießen und zurück in den Topf geben. 50ml Brühe, Ghee und Knoblauch in den Blumenkohl geben. Mischen Sie die Zutaten mit einem Stabmixer. Danach den Ziegenkäsegouda bei niedriger bis mittlerer Hitze unterrühren, bis er vollständig geschmolzen ist. Der Blumenkohl sollte ziemlich dick sein und der Konsistenz von Grieß ähneln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.
  3. Geben Sie das Olivenöl in eine hohe Pfanne und stellen Sie die Kochplatte auf hohe Temperatur. Die Rippen auf allen Seiten braun anbraten, etwa 45 Sekunden pro Seite. Nehmen Sie die Rippen aus der Pfanne und legen Sie sie beiseite. Drehen Sie die Hitze auf eine mittelere Stufe. Zwiebeln, Karotten und Schalotten in die Pfanne geben und 2 Minuten kochen lassen. Gießen Sie den Wein hinein und kratzen Sie den Boden der Pfanne, um all die herrlichen Aromen zu lösen. Zum Kochen bringen und 2 Minuten kochen lassen. Fügen Sie die Brühe, 1 Teelöffel Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer hinzu. Geben Sie nach Bedarf mehr Salz hinzu. Fügen Sie die Rippen der Flüssigkeit hinzu; Sie sollten fast vollständig unter Wasser sein. Fügen Sie die Thymian- und Rosmarinzweige (ganz) hinzu. Setzen Sie den Deckel auf und stellen Sie alles in den Ofen. 2 Stunden bei 180°C garen, dann die Hitze auf 150°C reduzieren und weitere 30 bis 45 Minuten ziehen lassen. Die Rippen sollten anschließend vom Knochen abfallen. Nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen und lassen Sie die Rippen mindestens 20 Minuten lang ruhen, bevor Sie sie über dem Püree verteilen. Guten Appetit!
Deutsch
DE