Mein Warenkorb

Schliessen

Versand frei ab 80€ in D

Rinderknochen auskochen - So geht's

Verfasst von Sebastian Unterhuber

• 

Veröffentlicht am 10 September 2020

Sie möchten eine herzhafte und reichhaltige Rinderknochenbrühe kochen? Wir zeigen Ihnen wie Sie die Rinderknochen auskochen und was Sie dabei alles beachten müssen. Eine gute Rinderknochenbrühe kocht nämlich bis zu 20 Stunden lang.

Für das Kochen einer Rinderknochenbrühe brauchen Sie natürlich Rinderknochen. Diese bekommen Sie beim Metzger, auf dem Biomarkt oder im Naturkostladen oder Biomarkt. Achten Sie unbedingt auf hohe Qualität der Knochen. Die Tiere sollten artgerecht, frei von Medikamenten und mit natürlicher Fütterung – am besten in Weidehaltung – aufwachsen. Denn nur hochwertige Knochen ergeben eine hochwertige Rinderbrühe mit all Ihren gesundheitlichen Vorteilen. 

Neben den Knochen brauchen Sie noch jede Menge Gemüse, auch hier sollten Sie auf regionale Bio Produkte setzen, denn wer will schon Pestizide in seiner Brühe.

Möchten Sie Rinderknochen auskochen, sollten Sie zudem über einen großen Suppentopf verfügen und etwas Zeit mitbringen. Denn für eine gute Nährstoffdichte in der Brühe sollten Sie diese auf jeden Fall 8-10 Stunden kochen.

Bevor wir Ihnen unser Rezept für eine echte Rinderknochenbrühe zeigen, möchten wir Ihnen unsere drei Geheimtipps zum Auskochen der Rinderknochen verraten:

  • Knochen anrösten: Rösten Sie die Knochen vor dem Kochen in einer Pfanne an, das macht einen herrlichen Geschmack und gibt eine tolle Farbe.
  • Apfelessig: Geben Sie einen Schuss Apfelessig in den Kochtopf, der Essig hilft die Nährstoffe und Mineralien aus den Knochen zu ziehen.
  • Langes Kochen: Je länger Sie die Brühe kochen, desto mehr wertvolle Inhaltstoffe wie Kollagen können Sie aus den Knochen extrahieren. Zu lange (<20 Stunden) sollten Sie die Rinderknochen jedoch nicht auskochen, dann irgendwann zersetzt sich der Knochen und die Brühe wird trüb und schal im Geschmack.

Und noch ein kleiner Exkurs bevor es ans Rezept geht:

Knochenbrühe ist ein tolles Produkt, denn man verarbeitet ein vermeintliches Abfallprodukt (Rinderknochen), die anderweitig keine Verwendung mehr finden, zu einem hochwertigen Produkt für eine ausgewogene Ernährung. Diese ganzheitliche Verwertung des Tiers nennt man Nose-to-Taile-Prinzip.

 

 

Rezept für Rinderknochenbrühe

5 Liter

Zubereitungszeit: 8-10 Stunden 

Zutaten:

  • 2,5 kg Rinderknochen aus Weidehaltung
  • 5,5 Liter Leitungswasser
  • 1/4 Knollensellerie
  • 4 mittelgroße Karotten
  • 2 große Tomaten
  • 100g Lauch
  • 2 große Zwiebeln
  • 30ml Bio Apfelessig
  • ½ Bund frische Petersilie
  • 40g Steinsalz, alternativ Meersalz
  • 2 TL schwarzer Pfeffer, ganz
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3g Thymian
  • Falls gewünscht: 2 Knoblauchzehen
  • Butter oder Ghee

 

Auskochen der Knochen - Schritt für Schritt:

  1. Rinderknochen in kochendem Wasser kurz 5 Minuten blanchieren. Anschließend kurz mit kaltem Wasser abwaschen und die Knochen auf einem Blech bei ca. 180 Grad C im Ofen anrösten, bis sie leicht braun sind und Röstaromen sich entwickelt haben.
  2. Sellerie, Lauch, Karotten, Tomaten in Würfel schneiden und anschließend mit den Rinderknochen, der Petersilie, den Gewürzen und dem Apfelessig in einem Topf mit kaltem Wasser ansetzen.
  3. Zwiebeln (und ggf. Knoblauch) in einer Pfanne mit etwas Ghee anrösten und dann zur mit in den Topf geben.
  4. Brühe einmal aufkochen und dann 8 bis 10 Stunden bei niedriger Hitze köcheln. Fett und Schaum bitte regelmäßig abschöpfen.
  5. Brühe durch ein Tuch passieren und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  6. Am nächsten Tag von der kalten Brühe die feste Fettschicht abnehmen. Anschließend die Brühe in einen Topf gießen, der trübe Bodensatz wird nicht verwendet. Sollten Sie eine fettreichere Rinderbrühe wünschen, können Sie das Fett oder einen Teil davon in der Brühe lassen.
  7. Brühe noch einmal aufkochen und mit Salz, Kräutern, Gewürzen abschmecken. 30 Minuten ziehen lassen und wieder durch ein Tuch passieren. Fertig!


Rinderknochenbrühe von JARMINO bestellen

Fertige Rinderbrühe aus dem Glas - Gesund, schnell, lecker

Sollten Sie einmal keine Zeit haben Rinderknochen selbst auszukochen, dann können Sie in unserem Onlineshop fertige Bio Rinderbrühe kaufen – die gesund und lecker ist und sehr viel Zeit erspart. Die JARMINO Rinderknochenbrühe kochen wir 20 Stunden lang, dadurch erreichen wir einen tollen Geschmack und können viele Nährstoffe und Mineralien in der Brühe binden. So erreichen wir beispielweise einen Kollagengehalt von 3,4g pro 100ml.