Kollagen einnehmen

Kollagen einnehmen

Kollagen einnehmen ist nicht nur für schöne Haut, Haare und Nägel gut, auch für die Gesundheit hat Kollagen diverse Vorteile. Kollagen ist ein Protein und stärkt damit den Körper, Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Kollagen bei Gelenkbeschwerden Hilft (z.B. Arthrose). Ausdauersportler oder Personen, die sich viel bewegen, sollten daher nicht auf Kollagen verzichten.

Auch für die Darmwand schützende und damit antientzündliche Wirkung ist Kollagen bekannt.

 

Wie Kollagen einnehmen?

Kollagen nehmen Sie am besten oral ein. Achten Sie drauf, mindestens 5-10g Kollagen innerlich pro Tag zu sich zu nehmen.

Zudem sollte das Kollagen aus einer hochwertigen Quelle stammen, hier empfiehlt sich Bio Kollagen aus Knochenbrühe vom Weiderind oder Kollagenhydrolysat ebenfalls vom Weiderind. Beide Kollagene enthalten die Kollagentypen 1,2 und 3 und versorgen den Körper mit wichtigen Aminosäuren.

Eine hohe Kollagendosis von 5 bis 10g pro Tag ist zu empfehlen, da dadurch noch genügend Kollagen im Darm ankommt. Dort kann es dazu beitragen die Darmwand zu schützen, so dass keine Toxine und Bakterien austreten können (Leaky Gut Snydrom) – diese sind nämlich häufig die Ursache für Entzündungen um Körper, die dann zu Hautkrankheiten, Immunkrankheiten, Hautalterung etc. führen können.

Eine Gefahr der Überdosierung besteht bei der Einnahme von Kollagen nicht.

Die äußere Kollagen Einnahme zum Beispiel mit Cremes ist dagegen weniger effektiv, da der Körper die wichtigen Aminosäuren nicht über die Kaut aufnehmen kann.

Wann Kollagen einnehmen?

Für einen nachhaltigen Effekt auf Gesundheit, Fitness und Schönheit empfiehlt es sich Kollagen zur täglichen Routine zu machen. Nur durch eine regelmäßige Einnahme kann das Kollagen nachhaltig wirken.

Damit Sie es nicht vergessen, nehmen Sie das Kollagen zum Trinken am besten direkt morgens ein, aufgelöst in Wasser, Säften, Smoothies, Shakes, Müslis.

Das Kollagenpulver ist in der Regel geschmacksneutral.

Selbstverständlich können Sie das Kollagen aber auch tagsüber oder am Abend zu sich nehmen. Forscher gehen sogar davon aus, dass Kollagen beim Einschlafen hilft.


Produkte aus dem Artikel

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern Mehr info

Annehmen Ablehnen