Vitamin C für Ihre Gesundheit

Vitamin C für Ihre Gesundheit

von Sebastian am

Wie Vitamin C Ihnen hilft, Ihr Immunsystem zu stärken?

Es mag Sie überraschen, dass ein einfaches Vitamin ein starkes Immunsystem aufbauen kann, aber Vitamin C (Acorbinsäure) ist tatsächlich ein Kraftpaket. Hier sind nur einige der Dinge, die es tut:

  • Es ist ein starkes Antioxidans, das vor oxidativem Stress schützt - und je geringer Ihr oxidativer Stress ist, desto gesünder und widerstandsfähiger gegen Infektionen sind Sie.
  • Es hilft, die Funktion Ihres Immunsystems zu optimieren.
  • Es hat immunaufbauende Eigenschaften, die Ihnen in Zeiten von Stress helfen.

Darüber hinaus gibt es große Vorteile von Vitamin C, die über die Stärkung des Immunsystems hinausgehen. Es hilft Ihrem Körper bei der Verwertung von Eisen, verbessert die Gesundheit Ihrer Haut und Gelenke und ist für den Aufbau des von uns allen geliebten Kollagen zur Faltenbekämpfung unerlässlich. Während es also Ihren Immunpanzer stärkt, macht es Sie gleichzeitig gesund und schön.

Eine tägliche Dosis Vitamin C ist besonders wichtig, wenn Sie Anzeichen eines Vitamin-C-Mangels haben. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Zahnfleischbluten, leichte Blutergüsse, ein schwaches Immunsystem oder Probleme mit der Haut haben.

Wie viel Vitamin C pro Tag brauche ich?

Täglich sollten Sie ca. 100 bis Vitamin C einnehmen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 110 mg pro Tag für Männer und 95 mg pro Tag für Frauen. Sie müssen Vitamin C jeden Tag einnehmen, da es wasserlöslich ist und Ihr Körper es nicht speichern kann.

Welche Lebensmittel sind reich an Vitamin C?

Zitronen
Eine ganze rohe Zitrone enthält fast den gesamten empfohlenen Tagesbedarf an Vitamin C. Sogar Zitronensaft enthält eine große Dosis C und ist eine großartige Ergänzung für Ihren Tee und Ihr Wasser. Stellen Sie nur sicher, dass Sie den Saft einer frischen Zitrone verwenden.

Orangen
Mit 70 Milligramm Vitamin C liefert eine mittelgroße Orange fast den gesamten empfohlenen Tagesbedarf einer Frau. Verwenden Sie Orangen im Badewasser, oder gönnen Sie sich ein kleines Glas Saft - am besten frisch gepresst. (Wenn Sie Orangensaft im Laden kaufen, überprüfen Sie die Etiketten und stellen Sie sicher, dass kein Zuckerzusatz enthalten ist).

Brokkoli

Brokkoli
Eine halbe Tasse gekochter Brokkoli liefert 50 Milligramm Vitamin C, mehr als die Hälfte des empfohlenen Tageswertes für Männer oder Frauen. Brokkoli ist nicht nur reich an Vitamin C, sondern gehört auch zu den Kreuzblütlern, was bedeutet, dass er eine großartige Quelle von Phytonährstoffen ist.

Rosenkohl
Rosenkohl, ebenfalls ein Mitglied der Familie der Kreuzblütler, enthält 50 Milligramm Vitamin C in einer halben Tasse. Er ist außerdem eine gute Quelle für die Vitamine A und K, Folsäure, Mangan und Kalium und enthält eine phänomenale Menge an Antioxidantien.

Grüne Chili-Paprika
Eine grüne Chilischote - zum Beispiel eine Jalapeño oder Poblano - enthält mehr als 100 Milligramm Vitamin C. Grüne Chilischoten enthalten außerdem Capsaicin, das ihnen ihren scharfen Geschmack verleiht.

Grünkohl
Eine Tasse gehackter, roher Grünkohl enthält 80 Milligramm Vitamin C, was auf etwa 50 Milligramm sinkt, wenn Sie ihn kochen. Während das Kochen von Grünkohl seinen Vitamin-C-Gehalt senkt, kann es helfen, seine Antioxidantien freizusetzen.

Kiwi
Eine durchschnittlich große Kiwi kann bis zu 70 Milligramm Vitamin C enthalten, und Studien zeigen, dass zusätzliche Nährstoffe in Kiwis helfen, oxidativen Stress zu reduzieren und den Cholesterinspiegel zu senken. Ein Tipp: Wenn Sie die Schale mitessen (natürlich nach gründlichem Waschen), erhalten Sie einen noch größeren Vitamin-C-Schub. Kiwis lassen sich super in Smoothies verwenden.

Gelbe Paprikaschoten
Eine halbe Tasse gelbe Paprika liefert mehr als 100 Milligramm Vitamin C - und damit mehr als der empfohlene Tageswert für Männer und Frauen. Grüne Paprikaschoten enthalten nur halb so viel Vitamin C, aber sie sind immer noch eine gute Wahl.

Zusätzlich zu diesen Lebensmitteln sind viele andere Früchte, Gemüse und Kräuter reich an Vitamin C. Hier ist eine Liste mit einigen der häufigsten davon:

  • Acerola-Kirschen
  • Beeren
  • Schwarze Johannisbeeren
  • Cantaloupe
  • Guave
  • Lychee
  • Senfkörner
  • Papaya
  • Kakis
  • Hagebutten
  • Erdbeeren
  • Thymian
  • Tomaten

Mit diesen vielen leckeren Lebensmitteln ist es einfach, Ihre tägliche Dosis Vitamin C zu erhalten. Möchten Sie etwas Vitamin C zusätzlich als Nahrungsergänzung zu sich nehmen, dann machen Sie das in Kombination mit Ihrer täglichen Kollagendosis. Unserem JARMINO Beauty Collagen und Vegan Skin Food haben wir dafür extra 80mg natürliches Vitamin C pro Tagesportion zugesetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern Mehr info

Annehmen Ablehnen