Beratung: +49 89 716 723 390 | info@jarmino.de Frei Haus ab 80€ Land
Frei Haus ab 80€

Loading..

0 Kom

Knochenbrühe & Leaky Gut Syndrom

Leaky Gut Syndrom & Knochenbrühe

Autor: Sebastian Unterhuber
Durschnittliche Lesedauer: ca. 3 Minuten

Tatsächlich finden immer mehr Studien heraus, dass Darmprobleme die Hauptursache für Autoimmun- und andere Krankheiten sind, einer der Übeltäter ist der Leaky Gut.

Obwohl es keine Studien gibt, die den Effekt von Knochenbrühe zur Behandlung des Leaky Gut Syndrom nachweisen, wird Kochenbrühe gerne als Hausmittel bei Leaky Gut Syndrom konsumiert. Die natürliche Knochenbrühe enthält Nährstoffe wie, Gelatine, Glutamin und Kollagen.

Was ist das Leaky Gut-Syndrom?

Leaky Gut ist ein Englischer Begriff und bedeutet so viel wie "durchlässiger Darm". Ist die Darmwand durchlässig, gelangen Bakterien, Giftstoffe und Allergene in die Blutbahn. Um diese Partikel aus dem Körper zu entfernen, reagiert das Immunsystem aggressiv und greift diese Partikel an, indem es eine Immunantwort auslöst. Obwohl dies dazu gedacht ist, Sie zu schützen, verursacht jede Immunantwort eine Entzündung. Dies ist ein Problem, da chronische Entzündungen eine der Hauptursachen für viele chronische Gesundheitszustände sind, wie Herzkrankheiten oder Diabetes.

Ob man unter Leaky Gut Syndrom leidet kann sicher nur mit einem Leaky Gut Test bestimmt werden. Einer der effektivsten Tests ist der Zonulin Test. Anzeichen für ein Leaky Gut können die Entwicklung neuer Lebensmittelempfindlichkeiten, Asthma, Entzündliche Hauterkrankungen wie Akne, Psoriasis oder Ekzeme, Reizdarmsyndrom, Autoimmunerkrankungen, Hormonstörungen wie niedrige Schilddrüse oder Stimmungsstörungen sein.

Leaky Gut-Syndrom – Was kann man tun?

Eine Maßnahme zur Behandlung des Leaky Gut-Syndrom ist eine Umstellung der Ernährung. Vermeiden Sie raffinierten Zucker, Getreide, verarbeitete Lebensmittel, Milchprodukte, Gluten und GVO-Lebensmittel, wie zum Beispiel bei der nährstoffreichen Paleo-Ernährung (Steinzeiternährung). Dazu werden vor allem Getreide und Milchprodukte sowie schnellverfügbare Kohlenhydrate und raffinierter Zucker von dem Speiseplan gestrichen. An diese Stelle treten Gemüse, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte, Eier, Obst, Nüsse, Kräuter, Honig und Knochenbrühe. Zusätzlich empfiehlt es sich die Darmflora zu stärken. Ärzte empfehlen eine professionelle Ernährungsberatung. 

Leaky Gut Syndrom: Knochenbrühe

Knochenbrühe ist ein natürliches Nahrungsmittel. Knochenbrühe enthält wichtige Mineralstoffe wie Calcium und Magnesium, Kollagen, Gelatine und Glutamin, die alle dazu beitragen, die Darmschleimhaut zu heilen. Kollagen und Gelatine helfen dabei, die Darmschleimhaut zu heilen und zu versiegeln, während Glutamin die Darmschleimhaut stärkt, um zukünftige Schäden zu verhindern.

Kollagengehalt der JARMINO Knochenbrühen:

Knochenbrühe vom Rind: Kollagengehalt pro Glas: 4550 mg
Knochenbrühe vom Huhn: Kollagengehalt pro Glas: 3850 mg

Leaky Gut Sydrom heilen mit Knochenbrühe

Knochenbrühe einfach online bestellen 

Leider ist die Zubereitung der Knochenbrühe sehr aufwendig und zeitintensiv - eine gute Knochenbrühe wird 20 Stunden gekocht. Unsere JARMINO Rinderknochenbrühe sowie Hühnerknochenbrühe sind hier eine bequeme Lösung. 100% Bio, frei von  Zusatz- und Konservierungsstoffen und von Hand in der Manufaktur zubereitet können die trinkfertigen Knochenbrühen einfach online gekauft werden.

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig